TSV Rudow 1888 e.V. - Neues

Corona - Änderung der Infektionsschutzverordnung

Liebe Sportfreunde,

nach einem vollständigen Lockdown im Frühjahr und Frühsommer blicken wir aktuell auf einige Wochen zurück, in denen es, wenn auch unter Einschränkungen, wieder möglich war, gemeinsam Sport zu treiben. Was uns bisher immer selbstverständlich erschien, nämlich, dass in einem Sportverein Sport getrieben wird, ist nun fast etwas Besonderes geworden. Anlass vielleicht auch, sich einmal darüber bewusst zu werden, welche ausgezeichneten Rahmenbedingungen wir normalerweise für den Vereinssport haben.

Das kleine bisschen Normalität der vergangenen Wochen war allerdings auch mit erheblichen Kraftanstrengungen und Mehraufwand verbunden. Abteilungsleitungen haben hierfür Hygienekonzepte entwickelt, Übungsleiter haben die Anwesenheitsdokumentation geführt, Sportgeräte desinfiziert und Ideen entwickelt wie die Anforderungen in ihre Trainingsplanung integriert werden können und die Vereinsmitglieder haben größte Rücksicht aufeinander genommen. Allen, die so den Sport in dieser kurzen Tauperiode möglich gemacht haben, möchten wir sehr herzlich danken. Euer Einsatz, Eure Sorgfalt und Eure Umsicht haben vieles ermöglicht und bewirkt.

Auch wir als Vorstand blicken auf anstrengende Wochen und Monate zurück in denen häufig wechselnde und nicht immer in allen Punkten nachvollziehbare Vorgaben umgesetzt werden mussten und die Rahmenbedingungen für den Vereinssport im Pandemiemodus gesteuert werden mussten. Ein besonderer Dank gilt dabei auch Christine Leis in unserer Geschäftsstelle, bei der in dieser Zeit alle Fäden zusammenliefen. Durch das Engagement aller Beteiligten ist es uns gelungen, das Infektionsgeschehen im Zusammenhang mit dem Sport in unserem Verein außerordentlich gering zu halten. Nicht zuletzt lässt sich daraus ablesen, dass auch die Hygienekonzepte offenbar an vielen Stellen die richtigen Maßnahmen beinhalteten.

Dennoch müssen wir nun erneut vorerst wieder auf den Vereinssport in Hallen und zum Teil auf Plätzen verzichten, zunächst bis einschließlich 30. November 2020. Was dies ganz genau bedeutet und wie es danach weitergeht, werden wir Stück für Stück erfahren und dann wie gewohnt an die Abteilungen weitergeben. Was bleibt ist die Rückkehr in den kreativen Lockdown-Modus des Frühjahres, in dem viele Gruppen sich über digitale Wege miteinander verknüpft haben, um so ein kleines Gefühl von Gemeinschaft im Sport zu pflegen.

Der Berliner Senat hat am 29. Oktober 2020 die zehnte Änderung der Infektionsschutzverordnung beschlossen. Diese Regelungen gelten ab dem 2. November 2020 und sind bis einschließlich zum 30. November 2020 befristet. Für den Sport wurden Einschränkungen beschlossen.

Die Nutzung der gedeckten Sportanlagen (Sporthallen, Kraft- und Fitnessräume) im Bezirk Neukölln wird ab dem 02. November 2020 bis einschließlich 30. November 2020 befristet für den bisherigen Trainings- sowie Wettkampfbetrieb untersagt.

Auf ungedeckten Sportanlagen darf bis 20 Uhr ausschließlich für Kinder bis einschließlich des 12. Lebensjahres kontaktfrei in festen Gruppen "im Freien" Sport angeboten werden. Hierbei ist zu beachten, dass das Training "im Freien" in festen Gruppen pro Viertelfeld von maximal zehn Personen und jeweils einem Betreuer unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregelungen durchgeführt werden darf. Eine Anwesenheitsdokumentation ist zu führen. Die Umkleidekabinen sowie sanitäre Anlagen bleiben zu den bisher bekannten Hygiene- sowie Abstandsregelungen weiterhin geöffnet. Dennoch sind alle Nutzergruppen angehalten, auf die Nutzung dieser Räumlichkeiten möglichst zu verzichten.

Für die Umsetzung dieser Regelungen, der bereits erstellten Hygienekonzepte sowie der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung in der jeweils gültigen Fassung sind die Sportorganisationen selbst verantwortlich. Verstöße können zur Sperrung der Sportanlagen führen.

Der Vorstand wünscht allen Sportlerinnen und Sportlern weiterhin gute Gesundheit, kommt gut durch den Winter. Gemeinsam hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen beim vereinten Sport.

Der Besuch der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung zu den Geschäftsstellenzeiten möglich.

Sport Spiegel 2/2020

sport spiegel 2020 2Die Ausgabe 2/2020 des Sport Spiegel ist jetzt als Download verfügbar. Ältere Ausgaben der Vereinszeitung finden Sie auch in der Rubrik Sport Spiegel.

 

Vereinsmitgliederversammlung Protokoll vom 06.03.2020

Das Protokoll der Vereinsmitglieder- versammlung des TSV Rudow 1888 e.V. vom 06. März 2020 steht hier zum Download bereit.